Salon

Salon

Rezensionen

Vorläufig aus Zeitgründen geschlossen.

21. Juli 2012

Xenia Evangelista, espressivO


Fesselung aus und in Liebe.
Obsession und Ausdruckskraft prägen die Gedichte Xenia Evangelistas. Geballte Sexualität, Opferung am Altar der Leidenschaft, Fleischlichkeit pur spricht aus den Gedichten. Und das alles, ohne das Kind tatsächlich beim Namen zu nennen. Und das ist in diesem Bereich der Lyrik bemerkenswert.

Gott Eros.

Die Lyrikerin Xenia Evangelista versteht es grandios in ihren, oft durch lautmalerisch gesetzte Buchstaben verstärkt, Leidenschaft auszudrücken.
Wenn man zum Beispiel die Zeile:
kOmM du mach mir den tag tief
in ihrem Gedicht „abgrundtief“ liest, ist das Erotik pur.


Und die Liebe.

Das Lyrische Ich in den Texten wird von der Sehnsucht nach Liebe bestimmt. Oft ist es gerade die glühende Romantisierung des Lyrischen Du, die letztendlich bittere Enttäuschung bedeutet. In jedem der Gedichte, egal, ob sie von einer gelungenen Liebe sprechen oder einer vernichtenden Verstrickung, spürt der Leser das unbändige, pralle Leben heraus. Denn ohne die Liebe in ihren Facetten, wäre das Leben Wüstenei.
Ein Buch, dass nicht nur die eingeschworene Gemeinde der Lyrikfreunde ansprechen wird, es ist mehr, viel mehr!

Nicht nur Worte.

Die Fotos, mit denen das Buch illustriert ist, stammen von Witold Dybowski. Es sind Porträtaufnahmen der Lyrikerin, die an den richtigen Stellen platziert, die Gedichte gekonnt unterstützen.

Wir können nur hoffen, dass diesem Gedichtband von Xenia Evangelista weitere Bände von der hohen Qualität folgen werden.

Website der Autorin

Elsa Rieger

Xenia Evangelista, espressivO! - Erotische Lyrik
eBook epubli GmbH 2012 zu beziehen bei

iTunes
und
amazon

Kommentare:

Keine Angaben hat gesagt…

Danke SEHR, Elsie! Wie wunderbar!

schreibtalk hat gesagt…

War mir eine Freude, ein wunderbares Buch!