Salon

Salon

Rezensionen

Vorläufig aus Zeitgründen geschlossen.

15. September 2012

Susanne Montua, Tyrannosaurus Ex


Anekdoten pflastern den Weg
vom Kind zur jungen Frau, die heiraten will. Im flockig-lockeren Erzählstil, oft zum Schmunzeln, immer wieder aber auch ein Moment des Fremdschämens ob der Fettnäpfe, in die die Protagonistin häufig tritt.

Eine Episode reiht sich an die nächste
Seien es Schwimmstunden, der Tamponeinführlehrgang einer Newbie, Sprachlosigkeit in U.S.A. nebst Pinkelnot der Schlangen und Skorpione wegen oder Abmahnung von Polizisten des Führerscheinneulings. Die Autorin hat in den Erinnerungen gekramt und die Leckerbissen herausgefischt, die sie keineswegs im strahlenden Licht dastehen lassen.

Ich nehme ihr das ab
Susanna Montua geht nicht pfleglich um mit sich, ähnlich dürfte es sich beim Erwachsenwerden zugetragen haben. Das ist gewiss interessant für die Altersgruppe ab 12, wie das Buch eingestuft wurde, zu lesen, dass man nicht allein ist mit Peinlichkeiten; auch andere Mädchen haben solche „Unfälle“ erleben müssen.

Doch das ist ein kleines Manko
des Buches, meiner Meinung nach. Denn man sollte mit seinen Protagonisten ein bisschen netter umgehen. Mir stellt sich das Mädchen als Wesen dar, das nichts auslässt an Ungeschicklichkeiten. Das finde ich schade, ein bisschen Lob und Gelingen durch die Jahre, um die es in dem Buch geht, hätten mir Freude bereitet. Kurzum, sich ganz so selbst in die Pfanne zu hauen, ich weiß nicht, ob das gut ist, sich ständig über die Hauptfigur, die man als Autorin entwickelt, lustig zu machen.

Frei von der Leber weg
geschrieben ist das Buch allemal, hie und da ein Übereifer an Kommata, die man streichen könnte. Ich bin sicher, junge Mädchen sind nicht so pingelig wie ich mit meinem Einwand, die arme Protagonistin nicht ohne ein Erfolgserlebnis durch Leben gehen zu lassen.   

Elsa Rieger


Leseprobe hier im EBOOK-SALON  
     


Die Autorin
Geboren im Februar 1982 und wohnhaft in Walldorf/Baden.

Nach ihrer Ausbildung als Groß- und Außenhandelskauffrau widmete sie sich gänzlich ihren Kindern.
Nebst ihrer Familie und ihrer Arbeit kümmert sie sich um ihren Traum: die Schriftstellerei. Bereits mehrere Beiträge, verschiedenster Genres, haben es in Anthologien geschafft und ihr Debüt: Tyrannosaurus-Ex: Das Ungeheuer „Erwachsenwerden“ wurde im Juli 2012 veröffentlicht. Bereits für Frühjahr 2013 steht das erste Urban-Fantasy-Werk zur Veröffentlichung an.
Sie ist immer auf der Suche nach etwas Neuem, etwas Spannendem, das es zu erzählen lohnt und ist mit Fleiß und Ehrgeiz bei der Sache.

Mehr zu der Autorin auch auf www.SusannaMontua.de


Twitter: @Susanna0282 (Susanna Montua)

eMail: Titelblatt@SusannaMontua.de



Susanna Montua, Tyrannosaurus Ex



Keine Kommentare: