Salon

Salon

Rezensionen

Gerne stelle ich Ihr Buch vor.

29. Oktober 2012

Wolfgang Meilenstein, Pablo



Rezension:

Ich empfehle Ihnen keinesfalls
das 2. Universum aufzusuchen, da wimmelt es nämlich heftig von Tentakeln und Zähnen (manchmal auch Augen). Bleiben Sie da bloß weg. Suchen wir besser das 3. Universum auf, in dem einen ab und zu Bäume ermorden, weil sie mit überschüssiger Flüssigmagie getränkt wurden, aber wenn man aufpasst, kann am ganz gut am Leben bleiben. Vor allem, wenn man sich Fräulein Pfeffer anschließt (sagen Sie niemals Frau Pfeffer zu der alten rüstigen Dame, sonst ist Ihr Leben gleich wieder in Gefahr), um diese saublöde Erfindung des bösartigen Don Raoul (aus reiner Geldgier), zu beseitigen.

Sehr gute Idee
die Autorenmeinung zu Missständen, die es auch in unserem Universum gibt, in Klammersätzen mit einem Augenzwinkern zu formulieren. Meilenstein hat ja so recht, denke ich dann oft. Der Mann hat eine scharfe Beobachtungsgabe.

Ein Poncho kommt selten allein
durch die Lande. Dieser hier, ein sprechender, liegt auf den Schultern Pablos, diesem rundlichen Angeber, der behauptet, jede Menge Integrals besiegt zu haben. Keiner hat einen Schimmer davon, was so ein Integral eigentlich ist (Pablo schon gar nicht), aber es klingt gefährlich, bestens geeignet, um als Held dazustehen. Der wollige Poncho kann darüber nur die Augen rollen. 

Einen Einwand möchte ich aber anbringen: Der Titel ist viel zu nichtssagend. Bescheidenheit ist zwar eine Zier, hier jedoch fehl am Platze. Ich würde da knalliger titeln, wäre ich der Autor.

Über den Rest der köstlichen Beinahe-Weltuntergangsgeschichte
schweige ich, Sie müssen das wirklich lesen! Ich habe mich wunderbar unterhalten gefühlt, der Autor ist klug und humorvoll, seine Fantasie blühend; die Geschichte ist logisch aufgebaut und gelungen umgesetzt in Wortwahl und Weltenbeschreibung. Ich kann kaum glauben, dass dies hier der Debütroman Wolfgang Meilensteins ist, ich glaub, da ist ihm die Fantasie durchgegangen, nein, Spaß. Ein toller Erstling, Gratulation!

Meine Empfehlung!     
 
Elsa Rieger





Der Autor
Wolfgang Meilenstein (1965-Jetzt) lebt in einer kleinen, beschaulichen Stadt im Taunus.

Seine Liebe zum Schreiben entdeckt er vor allem in den Stunden nach Mitternacht.
Während andere Leute schlafen, fließt bei ihm die Kreativität durch Arm, Hand und Tastatur aufs virtuelle Papier.

Sobald er mehr als einen Roman verfasst hat (was bisher nicht der Fall ist), wird er vor allem durch seine große literarische Vielfalt überzeugen.
Bisher beschränkte sich seine Autorentätigkeit auf den humorvollen Fantasy-Roman "Pablo".
Hinter dem unscheinbaren Titel "Pablo" (Für den ganzen Roman hat die Fantasie gereicht, beim Titel war es aber dann vorbei) verbirgt sich Wolfgang Meilensteins erstes Meisterwerk. Mehr als ein Jahr hat der Autor auf feste Nahrung und frische Luft verzichtet, um ohne Unterbrechung an dem Roman arbeiten zu können. Herausgekommen ist ein Buch, dass sich am besten in das Genre der humorvollen Fantasy einordnen lässt.
Der Umfang beträgt 313 Normseiten.

Doch weitere Werke sind bereits in Arbeit!
Nach einer ausführlichen Marktanalyse (denn Wolfgang Meilenstein schreibt nur des Profits wegen) werden in unbestimmter, aber sicherlich ferner Zukunft zwei weitere Romane erscheinen, die genau auf die Bedürfnisse der Leserschaft abgestimmt sind.
 
Wenn Wolfgang gerade einmal nicht schreibt, schwelgt er im Luxus.
Nach dem grandiosen Erfolg seines Erstlingswerks "Pablo" kann sich Wolfgang sich den ausschweifenden Lebensstil leisten, von dem er vorher nur geträumt hatte.
 
Im Gegensatz zu vielen anderen freiberuflichen Autoren kann er es sich beispielsweise erlauben, sein Brot mit einer ganzen Scheibe Wurst zu belegen (An Feiertagen sogar mit einer dünnen Schicht Butter darunter).
 
Sein großer Traum, ein eigener Ferrari, scheint also nicht mehr fern.
Aus falschem Stolz nimmt Wolfgang keine Spenden an, hat aber nichts dagegen, wenn man sein Buch mehrmals kauft (50 Mal oder mehr wird besonders gerne gesehen).



Wolfgang Meilenstein, Pablo


eBook oder Taschenbuch bei Amazon



Keine Kommentare: