Salon

Salon

Rezensionen

Gerne stelle ich Ihr Buch vor.

26. November 2012

Gedanken zur Weihnachtszeit


Diese Anthologie wurde erstellt von Mitgliedern
der FB-Gruppe 
„Portal für Autoren, Leser, Blogger, Grafiker“, 
um den Kindern des Vereins HERZLICHT in Grünbach eine dauerhafte Spende zukommen zu lassen.
Alle Beiträge wurden von den Autorinnen und Autoren 
uneigennützig und kostenfrei zur Verfügung gestellt. 
Alle Mitwirkenden bedanken sich bei den Lesern, 
die durch den Kauf dieses Buches
die Lebensqualität vieler Kinder verbessern.

eBook und Taschenbuch 
bei Amazon

Lesermeinung:
Über 50 Autoren haben ihre Gedanken zur Weihnachtszeit aufgeschrieben. Gereimtes und ungereimtes, fröhliches und tröstliches. Ja, sogar ein ganz kurzer Krimi ist mit dabei, wenn ich die Sache mit dem Bügeleisen richtig deute. Die Beiträge sind so vielfältig wie unsere Empfindungen im Zusammenhang mit Weihnachten. Da ist nicht immer nur "heile Welt". Und doch, irgendein Zauber geht von diesem Fest aus, öffnet unsere Herzen, in denen die Sehnsucht nach dem Guten, Liebevollen lebt.

Besonders schön finde ich, dass neben jeder Geschichte ein vom Autor ausgewähltes Bild das Auge des Lesers in seinen Bann zieht. Die Bilder sind so vielfältig wie die Beiträge - Fotos, liebevolle Kinderzeichnungen, Comics.

Ein rundum gelungenes Werk, das es wert ist, in den Tagen bis Weihnachten immer wieder in die Hand genommen zu werden um darin zu lesen oder auch daraus vorzulesen. Warum nicht einmal den Liebsten mit einer vorgelesenen Geschichte erfreuen? Oder die Oma, deren Augen schon zu schlecht sind, um selbst zu lesen.

Sehr gut gefällt mir, dass der Erlös des Werkes zu 100 Prozent an bedürftige Kinder geht. So habe ich bei all der Lesefreude auch noch das Gefühl, ein gutes Werk getan zu haben. 


Wir danken im Namen der Kinder!



Kommentare:

Nelia Korbe hat gesagt…

Da wünsche ich Dir ganz viel Erfolg mit, das hatte ich mit meinem Buch "Eagle Island" schon einmal zugunsten Plan Deutschland e.V. probiert. Fast keine Resonanz, ich habe dann das Projekt beendet und selbst gespendet.

Viele liebe Grüße und beste Wünsche
Nelia Korbe

schreibtalk hat gesagt…

Liebe Nelia,

der Verein hat schon massig Bücher verkaufen können zu seinen Gunsten.

Ich denke, es kommt drauf an, mit wem man kooperiert. Ich hatte auch schon ein Spendenprojekt für die Welthungerhilfe, da ging auch kaum was, weil diese Vereinigung sich nicht darum gekümmert hat.

Liebe Grüße
ELsa