Salon

Salon

Rezensionen

Gerne stelle ich Ihr Buch vor.

14. Juli 2015

Lutz Kreutzer, Der Grenzgänger – Eddy Zett und der Mörder vom Sternberg


Seit Eddy vor zwanzig Jahren einen Wilderer zur Strecke gebracht hat, ist der Alpinpolizist aus dem Gailtal eine Legende. Als sich einige Fälle von grässlichen Tierverstümmelungen häufen und die Käserin der Sternberg-Alm kurz darauf auf ähnliche Weise umkommt, befällt Eddy eine dunkle Ahnung.

Eddy und sein Kletterfreund Fredo von der italienischen Alpinpolizei ermitteln in diesem mysteriösen Fall, der sich von Kärnten bis in die Dolomiten ausweitet – und Eddys Leben in den Grundfesten erschüttern wird.


Rezension

Ein atemberaubender Einstieg
ist Lutz Kreutzer in diesem Bergkrimi gelungen. Es bleibt einem schier die Luft weg, als die Hauptfigur die schroffe Felswand entlang hinunterrast. Toll gemacht!
Dabei hat Eddy eh schon genug zu kiefeln in seinem Polizistenleben in den Bergen, fast traumatisch ist seine Erinnerung an einen alten grausigen Fall, in dem er, seiner Meinung nach, gründlich versagt hat. Leider steht er mit der Ansicht nicht allein da, was ihm die Karriere versaut hat.

Und wieder hat es einer getan!
Horror für Eddy, denn der „Schlitzer“ ist wieder unterwegs! Obwohl Eddy den vor 2 Jahrzehnten erschossen hat. Die Vorfälle häufen sich, die rituell zerlegten Tiere werden größer, zuletzt sind es Kühe ... dann sogar ein Mensch – die allseits beliebte Sennerin Kat. Die Verzweiflung, das Rätsel wächst bis zu einem entsetzlichen Verlust, den Eddy ertragen muss.

Wie immer bin ich sehr angetan von Lutz Kreutzers
Erzählsprache. Auch hier nimmt er mich absolut mit in die tolle Berglandschaft ebenso wie in die menschlichen Abgründe. Eine gut gelungene Parallele von Seele und Bergen.
Die Überraschung am Schluss ist krass und im Nachhinein alles nachvollziehbar, die Wendungen, die zwischenmenschlichen Probleme super gelungen, alles bestens.
Für mich als Österreicherin, noch mit Bergler-Wurzeln aus Osttirol, sind ein paar Wortwendungen in den urtümlichen – ansonsten sehr gelungenen – Dialogen zwischen den Einheimischen zu „deutsch“, die könnte man bereinigen. Das ist aber Kritik auf hohem Niveau. Das Buch ist für Krimi- und Alpinfreunde sehr empfehlenswert!

Elsa Rieger


Der Autor

Lutz Kreutzer schreibt Thriller, Krimis und Spannungsromane. Seine E-Books waren bei amazon hoch gelistet (Platz 1 im Kindle-Shop).
Die Plots haben realen Hintergrund, die Themen gehen in die Tiefe und beruhen auf Tatsachen. Diese bringt er in Einklang mit dem Leben eines Protagonisten, der durch seine Geschichte getrieben wird. Wichtig ist ihm die verständliche und spannende Sprache.

Sein abenteuerlicher Berufsweg führte ihn durch viele Länder Europas. Am liebsten ist er dort, wo es gutes Essen und noch besseren Wein gibt. Daher hat er unter anderem gemeinsam mit Johann Lafer ein Kochbuch geschrieben.



Lutz Kreutzer, Der Grenzgänger – Eddy Zett und der Mörder vom Sternberg
Bergverlag Rother  12.90 Euro


eBook und Taschenbuch bei Amazon

Keine Kommentare: