Salon

Salon

Rezensionen

Gerne stelle ich Ihr Buch vor.

29. Februar 2016

Lutz Kreutzer, Thailandeiland

Nach 'Bayerisch Kongo' kommt jetzt Sperbers zweiter Fall: 'Thailandeiland'

»Hey, Fritz, jetzt keine Geschichten … Es sind zwei Morde passiert. Zwei tote Mädchen. Wahrscheinlich aus Thailand. Mit Rubinen oder sowas im Ohr.«

Ein Mann macht sich auf den Weg, nachdem er in einem albanischen Bergdorf seinen Bruder umgebracht hat. Und in einem bayerischen Baggersee werden Tote entdeckt.

Fritz Sperber und Martha Kieninger vom Landeskriminalamt in München übernehmen einen dubiosen Mordfall, der sie mit Habgier, Eifersucht und einer exotischen Sexualkultur zusammenprallen lässt. Welche Rollen spielen der thailändische Guru, der Staatssekretär, die Nonnen und der Wiener Edelsteinhändler?

Die wertvollsten Edelsteine der Welt werden Taubenblut genannt - Rubine von unvergleichlicher Schönheit. Dieser Thriller zeigt, wie Gewinnsucht, Machtbesessenheit und Leidenschaft sämtliche Dämme brechen lassen.

Raffiniert hält der Autor der Gesellschaft den Spiegel ihrer Doppelmoral vor Augen. Ein spannender, skurriler und knallender Thriller um Macht, Tabus und Skrupellosigkeit.
"Sehr unterhaltsam, sehr spannend und am besten für Leser zwischen 18 und 99! ... Wer gerne spannende Thriller mag, dem kann ich dieses Buch nur wärmstens empfehlen. Es ist einfach sehr gut geschrieben. …" bei J. zum Winkel auf xtme.de

Die Geschichte spielt in Birma, Thailand, Deutschland, Österreich und Albanien. Ein Thriller für Menschen zwischen 18 und 80.


Rezension

Filmreife Krimis
sind die Bücher von Lutz Kreutzer, eigentlich alle, ob Sperber oder Bergkrimi, ob die Zwillingsgeschichte – Gott würfelt doch – etc.pp. Stets bildhaft, temporeich, spannungsgeladen mit verblüffenden Wendungen, das kann der Autor glänzend.

Ob Nonnen oder Ladyboys,
Politiker, Priester, Scheinheilige, alle Figuren sind wunderbar gezeichnet, eine jede vorstellbar, ebenso der Plot, wenn im bigotten Bayern plötzlich die Welt aus den Fugen gerät, Menschen sterben und in schauerlichen Szenarien gefunden werden.

Über allem der Mann für Spezialfälle,
Fritz Sperber, der schon eine Machete ins Kreuz gekriegt hat, in Diamantenminen geschürft hat und allerhand Brutales im Leben einstecken musste. Wer, wenn nicht er ist in der Lage, die Knoten zu entflechten? Daher wird er zu diesem Fall gebeten und klar, er, der sich mit den kostbarsten Rubinen, dem Taubenblut, sehr genau auskennt, kriegt das auch gebacken.

Der finsterste Atagonist stammt aus Albanien,
und das kriegt Kreutzer echt gut hin, ist ein zutiefst verletzter und geschundener Bursche, der Leser schwankt zwischen Abscheu und Mitleid, das nenne ich eine tolle Figur.

Dazwischen zwitschernde blumige Mädels,
in Highheels und bunten Sommerkleidchen, die in Wahrheit aber Jungs sind, charmant, bezaubernd, naiv, die ihren Guru anbeten.
  
Ich fühlte mich wieder ausgesprochen gut unterhalten,
ein feiner Krimi, dem auch die (für mich nötige) Prise Humor nicht fehlt. Klasse!


Elsa Rieger


Der Autor

Lutz Kreutzer schreibt Thriller und Spannungsromane. Seine E-Books waren bei amazon hoch gelistet (Platz 1 im Kindle-Shop).
Die Plots haben realen Hintergrund, die Themen gehen in die Tiefe und beruhen auf Tatsachen. Diese bringt er in Einklang mit dem Leben eines Protagonisten, der durch seine Geschichte getrieben wird. Wichtig ist ihm die verständliche und spannende Sprache.
Sein abenteuerlicher Berufsweg führte ihn durch viele Länder Europas. Am liebsten ist er dort, wo es gutes Essen und noch besseren Wein gibt. Daher hat er unter anderem gemeinsam mit Johann Lafer ein Kochbuch geschrieben.
2014 erschein sein neuer Kriminalroman 'Bayerisch Kongo' im emons-Verlag. Dazu der Münchner Merkur: "Mit 'Bayerisch Kongo' ist Lutz Kreutzer ein spannender, gut recherchierter Krimi gelungen, der bis zum Ende immer wieder überrascht."
Im April 2015 erschien 'Der Grenzgänger' beim Bergverlag Rother in München. Dazu schrieb die Sindelfinger Zeitung: "'Der Grenzgänger' ist Gänsehaut-Lesestoff für Bergsteiger und Bergliebhaber."

Mehr: http://www.lutzkreutzer.de


Lutz Kreutzer, Thailandeiland